OPEN ART Ausstellung „Markus Mauthe – An den Rändern der Welt“ mit Greenpeace

// OPEN ART Ausstellung „Markus Mauthe – An den Rändern der Welt“ mit Greenpeace +++

60 großformatige Fotografien entlang des Überseeboulevards.
Klima- und Umweltveränderungen treffen auf Lebensräume indigener Kulturen – Naturfotograf und Umweltaktivist Markus Mauthe gewährt in seiner Ausstellung „Markus Mauthe – An den Rändern der Welt“ ab dem 06. September 2018 einen Einblick in seine dreijährige Weltreise zu mehr als 20 Bevölkerungsgruppen, deren Lebensräume Wälder, Wüsten, der Ozean oder das arktische Eis sind. Die 18. Ausstellungsreihe im nördlichen Überseequartier findet diesjährig in Zusammenarbeit mit der Umweltschutzorganisation Greenpeace statt.

+++ AUF DEM ÜBERSEEBOULEVARD/HAFENCITY +++ ÖFFENTLICH UND KOSTENFREI +++

Weitere Veranstaltungen

Zurück